Stationär_5-Tagegruppe

Stationär
5-Tagegruppe

 



Team 5-TG Dülmen

5-Tagegruppe Dülmen

In unserer Fünftagegruppe werden Kinder und Jugendliche fünf Tage und Nächte in der Woche betreut und angeleitet. Ziel unserer pädagogischen Arbeit mit dem Kind ist es, ihm neue Verhaltensmuster anzubieten sowie die Ressourcen seiner Familie zu stärken, um baldmöglichst eine Reintegration in die Ursprungsfamiliezu erreichen. Unsere Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und deren Familien, denen ambulante und beratende Hilfen nicht ausreichen.

In der Fünftagegruppe verbinden sich die Arbeitsfelder Gruppenpädagogik, Familie und Umfeld zu einem integrierten Ansatz. Darin bemühen wir uns, ein dauerhaftes Zusammenleben von Eltern und Kind möglich zu machen oder dafür andere Formen zu entwickeln. Schwerpunkt ist neben der Arbeit mit dem Kind die Begleitung der in ihren Lebenszusammenhängen einbezogene Familie. Dabei geht es uns darum, die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken.

Ziel unserer Elternarbeit ist die Mobilisierung und Aktivierung der den Eltern entsprechenden Möglichkeiten und Stärken zur selbständigen Bewältigung ihrer Erziehungsaufgaben, Alltagsprobleme und Verantwortung.

Für wen: Jungen und Mädchen ab 6 Jahren und ihre Familien
Konzept: Integration von Gruppenpädagogik, Elternarbeit und Vernetzung notwendiger Hilfen
Platzzahl: 9
Mitarbeiter: Vier Pädagogische Kräfte und eine Hauswirtschafterin
Wo: Wohnhaus in Dülmen


Haus 5-Tagegruppe Dülmen

Ansprechpartner

Michael Ocklenburg, Diplom-Heilpädagoge Michael Ocklenburg
Diplom-Heilpädagoge
Kinder- u. Jugendlichen-
psychotherapeut
02594 9448-32   info@kiwo-jugendhilfe.de
Bereichsleitung:
Heilpädagogische Erlebnisgruppe (HEG)
AWG Buldern, Wohngruppe Hiddingsel
Fünftagegruppe
Diagnostik und Beratung
Heilpädagogische Maßnahmen